Jetzt herunterladen:
Mehr erfahren über Low-Code Prozessautomatisierung


Wenn bei der Prozessautomatisierung Leistungsfähigkeit und intuitive Bedienung Hand in Hand gehen sollen.

Konzernweite Prozessautomatisierung ist für Unternehmen mittlerweile nicht mehr Kür, sondern Pflicht. Doch Kernprozesse zu optimieren, in denen immer noch E-Mail und Papier vorherrschen und Personen, Daten und Systeme zu verbinden, bedeutete in der Regel in komplexe BPM-Software zu investieren und einen enormen Entwicklungsaufwand zu betreiben.

Viele Unternehmen setzen BPM Low-Code-Lösungen weil diese:
• Mitarbeitern mit geringem Programmierwissen erlauben, Anwendungen aufzusetzen.
• Ermöglichen kontinuierlich neue Apps auszurollen und somit die Nutzererfahrung sowie Produktivität zu verbessern und gleichzeitig die Compliance zu stärken.
• Entwicklungskosten und -zeiten reduzieren.

Doch nicht alle Low-Code-Plattformen halten, was sie versprechen: Manche sind leistungsschwach und werden komplexen Geschäftsanforderungen nicht gerecht.

K2’s Prozessautomatisierung kombiniert traditionelles BPM mit Low-Code Tools, so dass die intuitive Bedienung nicht auf Kosten des Leistungsumfangs oder der Sicherheit geht. oder einer schnellen und agilen Implementierung geht.

Laden Sie die Infografik herunter. Sie werden mit einem Blick erfassen, welche Vorteile Ihnen eine ausgewogene Kombination aus Low-Code und BPM bietet.